MEVA Schalungs-Systeme und Dingler Baumaschinen schließen ein Jahr voller Veränderungen zufrieden ab

 
 

Am Freitag versammelten sich zur traditionellen Jahresabschlussfeier in der Gündringer Sporthalle rund 300 Mitarbeiter der MEVA Schalungs-Systeme GmbH und Dingler Baumaschinen GmbH & Co. KG. Einige Techniker und Ingenieure, die vorher aus aller Welt zur jährlichen Fachtagung des Schalungsherstellers angereist waren, wurden ebenfalls durch den geschäftsführenden Gesellschafter Florian F. Dingler begrüßt.

Mit Rückblick auf das Jahr 2017 betonte er besonders die zunehmende Komplexität des Weltgeschehens. Über die USA, Europa, Arabien und Nahost seien die Entwicklungen in einzelnen Ländern und Regionen sehr verschieden. Im internationalen Raum spüre man die Veränderungen deutlich und freue sich daher über die langjährige Treue der Kolleginnen und Kollegen, erklärte Dingler. Hinter den beiden Unternehmen aus Haiterbach stehen weltweit rund 500 Mitarbeiter verteilt auf über 25 Länder.

Die Erfolge des vergangenen Jahres erleichtern zudem die Bewältigung künftiger Herausforderungen. So setzt man bei MEVA auf digitalisierte Planung und grenzübergreifende Zusammenarbeit in allen Bereichen. „Wir setzen uns als Unternehmen intensiv mit den Anforderungen des Marktes auseinander. Die für 2018 gesteckten Aufgaben werden wir gemeinsam angehen und unsere Chancen im Wettbewerb weiterhin nutzen. Dabei sind Nachhaltigkeit und Flexibilität die Basis für unseren zukünftigen Erfolg“, sagte Florian F. Dingler auf der Veranstaltung.

Im Rahmen der Jahresabschlussfeier wurden insgesamt 42 Jubilare für ihr Engagement geehrt. Zusammen erreichen die Angestellten eine Betriebszugehörigkeit von nicht weniger als 785 Jahren. „Das gesammelte Wissen und die große Erfahrung aller Kollegen sind ein Grundstein für den Erfolg beider Unternehmen“, stellte Dingler zufrieden fest. Er bedankte sich für das Engagement der Belegschaft und schloss den offiziellen Teil der Jahresabschlussfeier mit besten Wünschen für die Festtage und das neue Jahr ab.

Der kurzweilige Teil der Feierlichkeiten wurde mit einer Präsentation aktueller Unternehmenserfolge und globaler Projekte begleitet. Die einzelnen Teams und Abteilungen zeigten sich stolz über das bisher Erreichte, bevor der Abend seinen gemütlichen Ausklang nahm.



Für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt:
Heiko Bauerhin, Ottmar Füll, Rene Gaffri, Andi Carsten Haag, Besim Haxhiu, Marian Honecker, Jörg Kalinowski, Wolfgang Kretschmer, Axel Läpple, Guido Loncsarszky, Willi Lutz, Anita Palmer, Martin Rietz, Bernd Schuon, Sascha Singer, Hakan Süleyman, Mario Weigelt

Für 20 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt:
Hans-Heinrich Gerstenkorn, Manfred Götz, Bettina Kretzschmar, Michaela Walther, Jürgen Ziegler, Botond Lachmann

Für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt:
Ulrike Andree, Mario Böker, Peter Haronska, Claus Jürgens, Amir Kadrija, Arkadius Knop, Jakob Konusch, Michael Müller, Reiner Reichardt, Richard Reuer, Sven Szereiks, Sergei Wolkow, Volkmar Zilz, Thomas Frey, Roland Kühnle

Für 30 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt:
Michael Bauerhin, Eduard Dechert, Joachim Heusner, Rolf Schroth

 
 
MEVA Jubilare 2017
Schalungsplatte Vollkunststoff-Platte alkus
MEVA Rahmenprofil
... mehr als nur Schalung
  •  Sprachauswahl

    Bitte Kontinent und Land wählen. Sprachauswahl optional.

  •  Kontakt
  •  Suche

    Suchen Sie auf unserer Seite.

  •  Newsletter

    Erhalten Sie monatlich unseren Newsletter.