DATEN & FAKTEN

Sicherheit stützt sich auf die SK 150:
Wohnanlage Stuttgart

Projekt: Wohn- und Geschäftshaus mit 46 Eigentumswohnungen 

Bauherr: Bietigheimer Wohnbau GmbH

Bauunternehmen: Baresel GmbH, Leinfelden- Echterdingen

MEVA Systeme: Wandschalung Mammut, Schrägabstützung Triplex, Stützkonsole SK 150

Planung und Betreuung: MEVA Schalungs-Systeme, Stuttgart

 
 
1
2
3
4
 

Projekt

Kreativ und Schräg: Mit Köpfchen gelöst

Wohnanlage Hauptstätter Straße in Stuttgart: Sicherheit stützt sich auf die SK 150

Eine typische Großbaustelle in Innenstadtlage: Wenig Platz, große Mengen Schalungsmaterial für die gesamte Rohbauzeit, komplexe Planung, laufend Anpassungen in der Schalungstechnik, Termindruck, enge Transportwege, Logistik und ständige Koordination. Doch beim Neubau dieser Wohnanlage in der Schwabenmetropole steckte der sprichwörtliche Teufel im Detail. 

Wie betoniert man Dachschrägen über drei Etagen, ohne großen Aufwand auf der Baustelle zu betreiben? Und wie erstellt man ein zeitgemäßes und baustellen- gerechtes Schutz- und Arbeitsgerüst in Schräglage? 

Eine pfiffige Lösung kam von den MEVA Schalungstechnikern um Walter Schlumberger in Stuttgart:
Um die Dachschrägen mit gleicher 50 °-Neigung über drei Geschosse zu betonieren, wurde der Kniestock vorab fertiggestellt, dann die Wandschalung Mammut mit Gelenkecken an den Kniestock gespannt und fixiert. Richtschienen, auf denen die Innenschalung mit Flanschschrauben befestigt wurde, werden mit Schrägstützen in die 50 °-Stellung gebracht.

Aufbau der Stützkonsole als Schutz- und Arbeitsgerüst
Mit Flanschschrauben werden serienmäßige Stützkonsolen SK 150 an der Außenschalung befestigt und dienen als Aufbau für das Betoniergerüst. Die gleichen Stützkonsolen werden dann an der fertig betonierten Dachschräge mit DW 15-Ankern festgedübelt. Sie dienen auch hier als Aufbau für das Schutz- und Arbeitsgerüst. Dazu kommen Dielenlaschen auf die begehbare Seite der SK 150-Schenkel, um den Belag aus Holzdielen aufzunehmen. Als Halterung für den Rückenschutz dienen Geländerzwingen 100.

Die Neigung des Gerüsts wird mit der Richtstrebe SRL 120 problemlos eingestellt und justiert. 

„Das funktioniert als sichere und praktikable Lösung echt super und ist beim Baustellenteam sehr gut angekommen!“, sind sich Bauleiter Dipl.-Ing. Tim Danz und sein Polier Karl-Josef Jung einig.

Kontakt

MEVA Kontakt

Dienstleistungen

MEVA Dienstleistungen
 
  • MEVA Kompetenz & Referenzen

    MEVA Kompetenz & Referenzen

    Referenzen zu Projekten im Wirtschafts- und Wohnungsbau, Hochhausbau, Architekturbau und Ingenieurbau

  • Biogen biopharmazeutische Produktionsanlage in Luterbach bei Solothurn, Schweiz

    Biogen biopharmazeutische Produktionsanlage in Luterbach bei Solothurn, Schweiz

    Höher, schneller, rationeller: Auf dem Areal der ehemaligen Papierfabrik Attisholz in Luterbach bei Solothurn entsteht eine neue biopharmazeutische Produktionsanlage für den US-Biotechkonzern Biogen.

  • Sichtbeton mit Mietschalung: Es geht!

    Sichtbeton mit Mietschalung: Es geht!

    Die Umgestaltung der Radolfzeller Innenstadt geht mit der Entwicklung eines neuen Wohnquartiers auf dem Schiesser Areal weiter. Ein Vorteil der MEVA Lösung: Hier entstehen zehn Wohnblöcke mit 2 bis 4 Geschossen, insgesamt 99 Wohneinheiten und einer Wohnbaufläche von 10.000 m².

  • La Mer, Jumeirah: Top Ergebnis bei Stützmauer

    La Mer, Jumeirah: Top Ergebnis bei Stützmauer

    Das La Mer-Projekt ist eines von vielen ehrgeizigen Infrastruktur- Vorhaben, mit dem die Vereinigten Arabischen Emirate ihr Image als moderner, aufstrebender Standort untermauern wollen.