DATEN & FAKTEN

Sulzbachtalbrücke Denkendorf
in Sichtbeton mit Brettmuster

Projekt: Sulzbachtalbrücke für ICE-Strecke, Länge: 365,40 m

Bauunternehmen: Adam Hörnig GmbH & Co. KG, Aschaffenburg

Bauherr: Deutsche Bahn AG, Berlin

MEVA Systeme: Wandschalung Mammut, Kletterkonsole KLK 230

Planung und Betreuung
MEVA Schalungs-Systeme GmbH, NL Stuttgart

 
 
1
2
3
 

Projekt

Brücke in die Zukunft mit 250 km/h: ICE-Hochgeschwindigkeitstrasse

Im Rahmen des Projekts Stuttgart 21 baut die Deutsche Bahn das Streckennetz zwischen Stuttgart und Ulm mit einer Neubaustrecke für den Hochgeschwindigkeitsverkehr bis 250 km/h aus.

Als Teil des Projektes überquert die Neubaustrecke Stuttgart–Wendlingen bei der Gemeinde Denkendorf das Sulzbachtal. Für die Überquerung wird vom Bauunternehmen Adam Hörnig GmbH & Co. KG aus Aschaffenburg eine Eisenbahnbrücke gebaut. Sie verläuft parallel zur Talbrücke der Autobahn A8 und heißt wie diese Sulzbachtalbrücke. Die Eisenbahnbrücke hat eine Länge von 365,40 m. Der Überbau ist ein Durchlaufträgerwerk aus Spannbeton mit sieben Öffnungen und Stützweiten von 40,60 bis 63,80 m. Die Pfeiler sind bis zu 37 m hoch und haben gleiche Maße von 5,10 x 2,40 m. Geschalt werden sie in Höhentakten von 5,50 m. Hierzu werden 2,50 m und 3,00 m hohe Elemente vertikal miteinander kombiniert. Charakteristisches Kennzeichen der Pfeiler ist ihr Brettmuster, das mit auf die Schalelemente aufgedoppelten Holzbrettern erzielt wird. Für die Arbeitsfugen zwischen den Takten kommen Trapezleisten zum Einsatz. Geklettert wird mit der Kletterkonsole KLK 230, auf der die Wandschalungselemente stehen.

Begonnen wurde mit den Bauarbeiten für die 9,5 Mio. teure Eisenbahnbrücke im Jahr 2012. Im Oktober 2013 wurden die Pfeiler fertiggestellt, im Jahr 2014 ist die komplette Brücke fertig.

Kontakt

MEVA Kontakt

Dienstleistungen

MEVA Dienstleistungen

Referenzbroschüren

  • Kompetenzfeld Architekturbau (2.38 MB)

    Referenzen mit höchsten Anforderungen an Betonoberfläche, Schalung und Schalhaut. Sichtbeton und anspruchsvolle Geometrien sind gefragt.

  • Kompetenzfeld Hochhausbau (3.33 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für Hochhäuser und Wolkenkratzer: Schalen bei wenig Platz, mit oder ohne Kran, bei höchster Sicherheit. MEVA Ingenieure liefern die gesamte Schalungslösung.

  • Kompetenzfeld Ingenieurbau (3.14 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für große Industrieanlagen, Brücken, Tunnel, Kraftwerke und Wasserbauwerke. Schalungstechniker mit großer Erfahrung und ausgeprägtem Erfindergeist.

  • Kompetenzfeld Wirtschafts- und Wohnungsbau (2.70 MB)

    Betriebsgebäude, Hallen, Büros, Einfamilienhäuser, kommunale Einrichtungen, Wohnanlagen, Parkhäuser oder Einkaufspassagen und Mehrfamilienhäuser: Referenzen bei denen Wirtschaftlichkeit, Schnelligkeit und Sicherheit bei hervorragenden Betonierergebnissen zählen.

 
  • MEVA Kompetenz & Referenzen

    MEVA Kompetenz & Referenzen

    Referenzen zu Projekten im Wirtschafts- und Wohnungsbau, Hochhausbau, Architekturbau und Ingenieurbau

  • Wiener Neustadt

    Wiener Neustadt

    Auf- und Abfahrtsrampen, Wände und Decken in Sichtbeton, viele Unterzüge, eckige und ovale Sichtbetonstützen, abgerundete Außenecken und abgeschrägte Innenecken.

  • Großprojekt Nordumfahrung Zürich

    Großprojekt Nordumfahrung Zürich

    Bei Zürich kreuzen sich die Autobahnen aus allen Richtungen. Zum dichten Transit- und Fernverkehr kommt in der dicht besiedelten Region jeden Morgen und Abend der Pendlerverkehr.

  • Jugendhaus in Biberach

    Jugendhaus in Biberach

    Geschosshöhen von 2,90 m bis 5,80 m, abgeschrägte Wände für geneigte Flachdächer, stumpfe Winkel bei Innen- und Außenwänden: Beim neuen Jugendhaus im oberschwäbischen Biberach forderte die anspruchsvolle Geometrie das Können der MEVA Schalungsplaner und des Bauunternehmens Fritschle GmbH aus Uttenweiler.

Schalungsplatte Vollkunststoff-Platte alkus
MEVA Rahmenprofil
... mehr als nur Schalung
  •  Sprachauswahl

    Bitte Kontinent und Land wählen. Sprachauswahl optional.

  •  Kontakt
  •  Suche

    Suchen Sie auf unserer Seite.

  •  Newsletter

    Erhalten Sie monatlich unseren Newsletter.