DATEN & FAKTEN

Regionalkrankenhaus Sint Maarten, Mechelen, Belgien

Generalunternehmer: MBG, Antwerpen

Bauunternehmen: Erbud sp. zoo, Niederlassung Düsseldorf

MEVA Systeme: Wandschalung StarTec, Wandschalung Mammut 350, Deckenschalung MevaFlex, Klapparbeitsbühne KAB 190, MEVA Baustützen

Planung und Betreuung: MEVA Schalungs-Systeme, NL Rhein-Ruhr

 
 
1
2
3
4
 

Projekt

Komplett & Kompetent aus einer Hand

Krankenhausneubau Sint Maarten: eine technische und logistische Meisterleistung

Mit dem Neubau des Regionalkrankenhauses Sint Maarten in der flämischen Stadt Mechelen werden die Standorte Rooienberg, Duffel, Leopoldstraat und Zwartzustersvest unter einem Dach gebündelt. Der belgische Staat will mit dem hochmodernen Bau ein Zeichen für die Patientenversorgung von morgen setzen. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme ist 2018.

Wenig Zeit, top Betonoberflächen

Die größte Herausforderung war, die geforderte Betonqualität in einem sehr engen Zeitrahmen zu realisieren: 55.300 m² Wandfläche auf 5 Etagen in erstklassiger Qualität. Dies war nur mit großen, schnellen Takten machbar und somit das ideale Einsatzgebiet für die Wandschalung StarTec, die mit ihrer Vollkunststoff-Platte alkus top Ergebnisse bei der Betonoberfläche liefert – von der ersten bis zur letzten Betonage. Die Abnahme der Treppenhäuser und Aufzugsschächte in Sichtbetonklasse 3 verläuft folglich problemlos.

Decke und 500 m Unterzüge

Rund 300 m² Anpassungsbereiche müssen bei der Planung und Ausführung der Decken mit der MevaFlex-Methode gemeistert werden. Die 500 laufenden Meter Unterzüge werden dabei so unterstützt, dass die Lasten der Decke links und rechts abgeleitet werden. Nach der Betonage wird eine Nachunterstützung eingebaut und so lange benutzt, bis die Decken ihre volle statische Tragfähigkeit entwickelt haben.

Röntgen-Bunker in Barytbeton

Eine besondere Herausforderung waren die 110 bis 195 cm dicken Wände und bis zu 180 cm dicken Decken des Röntgenbunkers aus Barytbeton. Diese sehr dichte Betonrezeptur (3,2 kN/m³ Gewicht bei Wänden und 4,2 kN/ m³ bei Decken) wird überwiegend bei sehr hohen Strahlenschutzanforderungen eingesetzt. Hier wurde die MEVA Hochleistungsschalung Mammut 350 mit ihrer Frischbetondruckaufnahme von 100 kN/m² eingesetzt.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier (in Holländisch):
https://www.youtube.com/watch?v=F8F9IREBm2I

Kontakt

MEVA Kontakt

Dienstleistungen

MEVA Dienstleistungen
 
  • MEVA Kompetenz & Referenzen

    MEVA Kompetenz & Referenzen

    Referenzen zu Projekten im Wirtschafts- und Wohnungsbau, Hochhausbau, Architekturbau und Ingenieurbau

  • Biogen biopharmazeutische Produktionsanlage in Luterbach bei Solothurn, Schweiz

    Biogen biopharmazeutische Produktionsanlage in Luterbach bei Solothurn, Schweiz

    Höher, schneller, rationeller: Auf dem Areal der ehemaligen Papierfabrik Attisholz in Luterbach bei Solothurn entsteht eine neue biopharmazeutische Produktionsanlage für den US-Biotechkonzern Biogen.

  • Sichtbeton mit Mietschalung: Es geht!

    Sichtbeton mit Mietschalung: Es geht!

    Die Umgestaltung der Radolfzeller Innenstadt geht mit der Entwicklung eines neuen Wohnquartiers auf dem Schiesser Areal weiter. Ein Vorteil der MEVA Lösung: Hier entstehen zehn Wohnblöcke mit 2 bis 4 Geschossen, insgesamt 99 Wohneinheiten und einer Wohnbaufläche von 10.000 m².

  • La Mer, Jumeirah: Top Ergebnis bei Stützmauer

    La Mer, Jumeirah: Top Ergebnis bei Stützmauer

    Das La Mer-Projekt ist eines von vielen ehrgeizigen Infrastruktur- Vorhaben, mit dem die Vereinigten Arabischen Emirate ihr Image als moderner, aufstrebender Standort untermauern wollen.